Mittwoch, 21. November 2012

[Kunst-Ausstellungen] Workshop zu "Control" im Museum für Kommunikation Frankfurt

Überwachung, Identifizierung, Kontrollverlust

Zur Vorbereitung der Ausstellung "Control - Selbstbestimmung in einer überwachten Welt?" (ab September 2013) veranstaltet das Museum für Kommunikation Frankfurt am 29. November 2012 einen kostenfreien, (mit Anmeldung) öffentlichen, interdisziplinären Workshop und geht damit konzeptionell innovative Wege.

Der Vortragstag startet mit historischen Ausführungen von Prof. Dr. Josef Foschepoth (Universität Freiburg) zur Postzensur und Fernmeldeüberwachung in der alten Bundesrepublik. Experten in Informationstechnik/-wissenschaften, Kultur- und Kommunikationswissenschaften stellen ihre Forschungsfelder und -erkenntnisse zu biometrischen Verfahren, Beleuchtungsinfrastrukturen im Stadtraum, Videoüberwachung und Internet / Smartphone zu digitalen Spuren, Datamining sowie Kontrollverlust, vor und in bezug auf die Ausstellung zur Diskussion. Ein Umtrunk und eine Lesung von Benjamin Stein aus seiner fiktionalen Erzählung "Replay" bilden den Abschluss der Veranstaltung.   

Eine spannende Idee. Anmelden und Hingehen :)

Control - Selbstbestimmung in einer überwachten Welt? im Museum für Kommunikation Frankfurt ab September 2013.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.